Fr.,30.11. 22:30h
Festivalzentrum im Dietrich-Keuning-Haus

The Gegenschein
Performance zum Shut Down
Eintritt frei

„The gegenschein (German pronunciation: [ˈɡeːɡənʃaɪn], German for "countershine") is a faint brightening of the night sky in the region of the antisolar point.“ Wikipedia, 2012

Sie lieben das Licht ebenso wie den Staub, der es einfängt und reflektiert: Das audiovisuelle Quartett The Gegenschein ist eine Anfang 2012 gegründete Kollaboration von Tobias Daemgen (Köln) und Moritz Ellerich (Düsseldorf) mit den experimentellen Musikern Jim Campbell (Berlin) und Achim Kämper (Dortmund). An den Übergängen von Musik und Geräusch, Multimediaperformance und raumgreifender Installation verknoten die Vier ihre Bild- und Klangapparate zu einem Labor für optisch-akustische Wechselwirkungen. Ihre Instrumente sind eher unkonventioneller Art: Alten Abspielgeräten, Musikkassetten und anderen Klangerzeugern entlocken die Künstler erstaunliche Bilder und Sounds und komponieren daraus immer wieder neue einzigartige Impressionen.

www.the-gegenschein.de

THEATERFESTIVAL
FAVORITEN 2012

 

 

Aktuelles

Urbane Szenerien - Realitäten einer Stadt: Dokumentation erschienen!

Das … mehr

Goodbye!

Für dieses Jahr … mehr

Theaterfestival FAVORITEN 2012: Preise vergeben

Nach acht ereignisreichen … mehr

Abschied No. 1 + 2

No. 1: Heute gibt es um 18 … mehr

Blick über den Tellerrand

AUSVERKAUFT - AUSVERKAUFT - … mehr